Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

28.11. im Museum: Anti-Korruptionsbekaempfung im Sport - zu Gast Sylvia Schenk

27.11.2012 um 06:23
News >>

WER GESCHENKE GIBT, HAT ALLE ZU FREUNDEN

Anti-Korruptions-Kämpferin Sylvia Schenk beim "Anstoß" im Eintracht Frankfurt Museum

Gesprächsabend am Mittwoch, 28. November 2012, um 20 Uhr in der Haupttribüne der Commerzbank-Arena, davor Stadionführung und Andacht in der Kapelle

Die Liste von Skandalen, die in der jüngeren Vergangenheit die Fußball-Welt erschüttert haben, ist lang. Sie reicht von manipulierten Spielergebnissen (Match-Fixing) bis zu Korruptionsvorwürfen bei der Vergabe der FIFA-Weltmeisterschaften. Die Frankfurter Rechtsanwältin Sylvia Schenk kennt den Sport - vor und hinter den Kulissen. Beim "Anstoß" am 28. November bezieht sie Position zu den Ursachen und Hintergründen solcher Skandale und stellt Überlegungen vor, wie man die Situation verbessern kann.

Sylvia Schenk war 1972 Deutsche Meisterin (800m-Lauf) im Eintracht-Trikot und Olympiateilnehmerin. Sie ist seit 40 Jahren Mitglied bei Eintracht Frankfurt und hat sich in den 80er Jahren u.a. als Vereinsjugendleiterin und Verwaltungsratsmitglied engagiert - bis sie 1989 zur Frankfurter Sportdezernentin gewählt wurde. Sie hatte dieses Amt bis 2001 inne. Danach wurde sie Präsidentin des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR). Sie legte dieses Amt jedoch bald nieder, da sie sich mit ihren Vorstellungen zum Kampf gegen Doping und für transparente Strukturen in den Sportverbänden nicht durchsetzen konnte. Heute kämpft Schenk als Sportbeauftragte von Transparency International, einer weltweit agierenden, nicht-staatlichen Organisation gegen Korruption mit Sitz in Berlin (www.transparency.de) gegen Korruption im Sport. Sie berät die Deutsche Fußball Liga (DFL) im Blick auf Maßnahmen zur Verhinderung von Spielmanipulationen (Prävention von Match-Fixing) und hat unter anderem mit FIFA-Präsident Joseph Blatter über mögliche Reformen der FIFA verhandelt.

Am 28. November berichtet sie in der Veranstaltungsreihe "Anstoß" über ihre Arbeit, gibt einen Überblick über aktuelle Bedrohungen des Fußballs und erläutert die Hintergründe."

Jeder "Anstoß" umfasst drei direkt aufeinander folgende Angebote, die auch einzeln wahrgenommen werden können. Von 18.30 - 19.30 Uhr wird eine Stadionführung angeboten. Treffpunkt ist der Museumseingang. Um 19.30 Uhr lädt Stadionpfarrer Eugen Eckert zu einer Andacht in die Stadionkapelle unter der Haupttribüne ein. Die Andacht kreist bereits um das Thema des Abends. Um 20 Uhr beginnt im Museum der Vortrag. Der Eintritt ins Museum kostet 5 Euro (ermäßigt 3,50 Euro). Für die Führung und die Andacht ist der Eintritt frei.

Eugen Eckert

Pfarrer an der Kapelle in der Comerzbankarena & Magister Artium

Fon 069-7240716

MOBIL 0151-50856595

Mail Eugeneckert@gmx.net

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.