Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

Zeig’ Rassismus die Rote Karte

Info der Fanbetreuung
20.10.2006 um 13:24
News >> Info der Fanbetreuung

Der deutsche Profi-Fußball beteiligt sich aktiv am Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung.

Im Rahmen einer internationalen Aktionswoche des Netzwerks Football Against Racism in Europe (FARE) in Kooperation mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) startet der Ligaverband an diesem Spieltag eine umfangreiche Maßnahme. Dabei erhalten die Zuschauer in allen Bundesliga-Stadien Rote Karten mit der Aufschrift "Zeig' Rassismus die Rote Karte" und werden aufgefordert, diese gemeinsam in die Höhe zu halten.

"Wir wollen ein Zeichen setzen. Die Bundesliga steht für Internationalität, Weltoffenheit und Toleranz. Daher ist es uns ein Anliegen, diese europaweite Aktionswoche zu unterstützen", erklärt Ligapräsident Werner Hackmann: "Rassismus und Diskriminierung haben bei uns keinen Platz."

Der verletzte Eintracht-Kapitän Jermaine Jones: "Es ist unfassbar, dass es so was in der heutigen Zeit überhaupt noch gibt. Wir Menschen sind alle gleich - egal welche Hautfarbe wir haben. Ich bin sehr stolz darauf, dass bei unseren Fans Rassismus keine Chance hat."

Für die deutschen Profi-Klubs ist der Einsatz gegen jede Art der Ausgrenzung schon lange selbstverständlich. Bereits 1993 fand beispielsweise die Aktion "Mein Freund ist Ausländer" statt. Darüber hinaus beteiligten sich die Vereine und Kapitalgesellschaften in den vergangenen Jahren an zahlreichen Aktionen wie dem "Tag gegen das Vergessen" oder "Der Woche der Toleranz".

Auch die Fußball-Nationalmannschaft beteiligte sich an der Aktion, entrollte vor dem Text-Länderspiel gegen Georgien mit den gegnerischen Kollegen ein entsprechendes Transparent.

Eintracht Frankfurt Fußball AG

Fanbetreuung

Rudolf Köhler / Andreas Hornung

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.