Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

Stolperstein-Verlegung am 23.4.

22.04.2008 um 19:01
News >>

Erstmals beteiligt sich die Eintracht in diesem Jahr an der Verlegung von „Stolpersteinen“ für ermordete jüdische Vereinsmitglieder.

Stolpersteine sind 10 cm x 10 cm x 10 cm große Betonquader, auf deren Oberseite eine Messingplatte verankert ist. Auf den Messingplatten werden die Namen und Daten von Menschen eingeschlagen, die während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden.

"Auf dem Stolperstein bekommt das Opfer seinen Namen wieder, jedes Opfer erhält einen eigenen Stein - seine Identität und sein Schicksal sind, soweit bekannt, ablesbar. Durch den Gedenkstein vor seinem Haus wird die Erinnerung an diesen Menschen in unseren Alltag geholt. Jeder persönliche Stein symbolisiert auch die Gesamtheit der Opfer, denn alle eigentlich nötigen Steine kann man nicht verlegen." (Gunter Demnig). Gunter Demnig hat bisher in 280 deutschen Städten und Gemeinden rund 13.000 Stolpersteine verlegt. Er wurde für sein Projekt im Oktober 2005 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Am Freitag findet gegen 15 Uhr in der Finkenhofstr. 23 die Verlegung für den ehemaligen Eintracht-Turner Emil Stelzer und dessen Frau Else statt. Nach einigen offiziellen Worten werden die Steine vom Künstler Gunter Demnig in den Bürgersteig eingelassen.

Am Vorabend der Verlegung, Donnerstag, 24. April, findet im Museum um 20 Uhr  eine Veranstaltung mit dem Titel „Ihr Eintrachtler, lasst euch nicht zerbrechen“ statt. Bei der Veranstaltung werden Zeitzeugen zu Wort kommen und sich an jüdische Eintrachtler erinnern.

Über den Besuch der Veranstaltungen würde ich mich sehr freuen.

Matthias Thoma

Eintracht Frankfurt Museum GmbH

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.