Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

KOS im geschäftsführenden Gremium der Task Force

Aus der Fanszene
08.12.2006 um 22:28
News >> Aus der Fanszene

Bei der Sitzung der DFB/DFL-Task Force gegen Gewalt, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit am 6.12. wurde Michael Gabriel in den fünfköpfigen Ausschuss berufen.

Zusammen mit dem Leiter der Task Force, Helmut Spahn (hauptamtlicher DFB-Sicherheitsbeauftragter), Andreas Nagel (DFL-Direktor Spielbetrieb), Reinhold Baier (Vorsitzender der Kommission Gewaltprävention des Bayerischen Fußball-Verbandes) und Walter Hützen (Vorsitzender des DFB-Ausschusses für Sicherheitsangelegenheiten) soll der KOS-Leiter die Arbeit der Task Force koordinieren. Das Führungsgremium wird in einem permanenten Austausch stehen und sich monatlich treffen.

In der vierstündigen Sitzung am vergangenen Mittwoch wurden drei Arbeitsgruppen gegründet, besetzt mit je fünf Mitgliedern der Task Force. Prof. Gunter A. Pilz (Sozialwissenschaftler an der Leibniz-Universität Hannover) wurde Vorsitzender der Gruppe "Für Toleranz, gegen Rassismus und Diskriminierung". Die Leitung der Gruppe "Für Integration, gegen Fremdenfeindlichkeit" übernahm die neue ehrenamtliche DFB-Integrationsbeauftragte Gül Keskinler. Der Gruppe "Für Fairplay, gegen Gewalt" sitzt Holger Fuchs (Geschäftsführer des Nordostdeutschen Fußballverbandes) vor.

Entgegen mancherlei Bedenken, dass sich die hohe Erwartungshaltung in der Öffentlichkeit negativ auf die Diskussionen auswirken könnte, war die Diskussionsatmosphäre sehr sachorientiert und recht unaufgeregt. Erstes Ziel für die Task Force ist es, sich ein umfassendes und reales Bild der Situation in und um die Stadien in den ersten drei Ligen und über die Lage in den unteren Ligen zu verschaffen. Dabei war in der Runde ein wichtiges Anliegen, die beiden Themenbereich inhaltlich zu trennen. Das bildet sich entsprechend in den eingerichteten Arbeitsgruppen ab. Für die AG Gewalt wurde vereinbart, zwischen Gewalt beim Zuschauersport Fußball und der im Freizeitsport/untere Ligen zu unterscheiden.

Bemerkenswert aus KOS-Sicht ist zudem, dass die Perspektive der Zuschauer/Fans nicht mehr alleine von den Fan-Projekten (BAG und KOS) vertreten wird, sondern mit Gerald von Gorissen (DFB) und Thomas Schneider (DFL) sowie Christian Reichert (Vorstand des HSV) weitere Akteure mit diesem Blick an diesem Gremium teilnahmen.

Die Berufung in das geschäftsführende Gremium der Task Force darf als weitere Wertschätzung der Arbeit der Fan-Projekte verstanden werden; so vertraten anschließend Helmut Spahn, Reinhold Baier und Michael Gabriel auch die Task Force vor der Presse.

Die Zusammensetzung der Task Force

Leiter: Helmut Spahn (DFB-Sicherheitsbeauftragter)

Reinhold Baier (Vorsitzender der Kommission Gewaltprävention des Bayerischen Fußball-Verbandes)

Ralf Busch (Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fan-Projekte in Deutschland)

Holger Fuchs (Geschäftsführer des Nordostdeutschen Fußballverbandes)

Michael Gabriel (Leiter der Koordinationsstelle Fan-Projekte)

Gerald von Gorrissen (Fan-Anlaufstelle des DFB)

Andreas Hebbeker (Vorsitzender des Fußballkreises Olpe)

Willi Hink (DFB-Direktor Spielbetrieb)

Walter Hützen (Vorsitzender des DFB-Ausschusses für Sicherheitsangelegenheiten)

Gül Keskinler (Integrationsbeauftragte des DFB)

Gerhard Kißlinger (DFB-Abteilung Sicherheit)

Andreas Morbach (Stellvertretender Leiter der Zentralen Informationsstelle für Sporteinsätze)

Wolfgang Möbius (DFB-Abteilungsleiter Soziales)

Andreas Nagel (DFL-Direktor Spielbetrieb)

Peter Peters (Geschäftsführer FC Schalke 04)

Prof. Dr. Gunter A. Pilz (Sozialwissenschaftler an der Leibniz-Universität Hannover und Fanforscher)

Christian Reichert (Vorstandsmitglied des Hamburger SV für Fan-Angelegenheiten)

Dieter Rieck (Mitglied des DFB- und NOFV-Ausschusses für Sicherheitsangelegenheiten)

Thomas Schneider (Fan-Anlaufstelle der DFL)

Harald Stenger (DFB-Direktor Kommunikation)

Robert Weise (DFB-Justiziar)

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.