Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

Keine Fanzüge der Fanbetreuung in dieser Saison

Info der Fanbetreuung
15.08.2011 um 09:29
News >> Info der Fanbetreuung

Hallo Eintrachtfans,

nachdem die neue Saison nun bereits angefangen hat und wir jetzt auch die ersten organisatorischen Hürden rund um die Spiele gegen St. Pauli und in Halle bewältigt haben, möchten wir Euch nun über die weitere Fanzug-Planung informieren.

Nach intensiven Gesprächen mit unserem Partner DB Regio sowie der Bundespolizei müssen wir Euch leider mitteilen, dass wir in der Saison 2011 / 2012 keine Fanzüge anbieten können. Dies hat mehrere Gründe, die wir Euch aufzeigen möchten:

1. In der jüngeren Vergangenheit wurden diverse Streckenabschnitte vom Bund an Privatanbieter veräußert. Darunter befinden sich unter anderem die beiden links- und rechtsrheinischen Streckenabschnitte sowie die Siegerland-Strecke. Zwischen DB Regio und den Privatanbietern existieren zurzeit keine Geschäftsbeziehungen, so dass unsere Fanzüge diese Strecken nicht nutzen dürfen. Davon betroffen ist der gesamte Fußballraum Nordrhein-Westfalen und damit die größte Anzahl an Spielorten, die wir in der Vergangenheit ansteuern konnten, aber z.B. auch Niedersachsen.

2. Zudem können wir keine Standorte erreichen, die weiter entfernt sind als ca. 300km. Grundsätzlich gilt, dass unsere Fahrten nur stattfinden konnten, wenn die Fahrt auch gleichzeitig mit dem "Schöne-Wochenend-Ticket" möglich gewesen wäre. Damit entfallen automatisch Spielorte wie München, Dresden, Cottbus oder Berlin - wie bereits zuvor auch schon.

3. Hinzu kommt auch noch, dass wir auch weiterhin nur an Wochenendtagen (Samstag und Sonntag) Fanzüge anbieten können, somit entfiel z.B. auch das Spiel in Fürth, das an einem Freitag angesetzt wurde.

In der Konsequenz hat dies zur Folge, dass in dieser Saison mit der Abschlussbegegnung in Karlsruhe lediglich ein Fanzug realisierbar gewesen wäre. Nicht nur, dass diese drastische Reduzierung keine Grundlage für einen Kooperationsvertrag dargestellt hat, sondern insbesondere die Einstufung der Begegnung in Karlsruhe als ein Hochrisikospiel haben letzten Endes dazu geführt, dass in der Saison 2011 / 2012 insgesamt keine Fanzüge veranstaltet werden.

Selbstverständlich arbeiten wir jedoch mit unserem Vertragspartner DB Regio an möglichen Lösungen. Aktuell ist noch nicht abzusehen, ob es Geschäftsbeziehungen zwischen der Deutschen Bahn und den Privatanbietern geben wird und ob damit mögliche Bedingungen zur Nutzung der Strecken geschaffen werden. Sobald sich aber neue Möglichkeiten für unsere Fanzüge erschließen und wir unsere Züge wieder anbieten können, werden wir Euch rechtzeitig darüber informieren.

Mit sportlichen Grüßen,

Eure Fanbetreuung

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.