Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

Faninfos Braunschweig

Info der Fanbetreuung
04.08.2011 um 12:36
News >> Info der Fanbetreuung

Hallo Eintrachtler,

am Sonntag den 07.08.2011 geht es mit unserer Eintracht zum Spiel gegen die dortige Eintracht aus Braunschweig.

Aufgrund unserer Anfrage, hat uns die Braunschweiger Eintracht folgende Fanutensilien genehmigt:

 1 Megaphon

 2 Trommeln (unten offen oder einsehbar)

 Zaunfahnen / Banner. Das Aufhägen ist jedoch nur im hinteren Bereich des Blockes (am Zaun) oder an den Wellenbrechern innerhalb des Blocks erlaubt - solange Platz vorhanden ist. Weitere Fahnen könen nach Rüksprache mit dem Ordnungsdienst im Innenraum ausgelegt werden. Alternativ stehen die Pufferblöke (sofern vorhanden) zum Aufhägen der Zaunfahnen zur Verfüung.

 Fahnen bis zu einer Stockläge von 1,50 Meter

 Kleine Digitalkameras (keine Profiausrütung) sind ebenfalls erlaubt, Spiegelreflexkameras sowie Videokameras sind verboten

 Bauchtaschen sind im Gätebereich erlaubt, werden aber vom Ordnungsdienst entsprechend kontrolliert. Rucksäke und Taschen könen am Eingangsbereich kostenfrei abgegeben werden.

Nicht erlaubt sind:

 Groß /Schwenkfahnen

 Doppelhalter

 Blockfahnen

Weitere Informationen darüber was erlaubt ist und was nicht findet Ihr in der Stadionordnung:

http://www.eintracht.com/pics/medien/1_1239695459/stadionordnung.pdf

Am Spieltag sind für Euch erreichbar:

1. Ben Vogt (0170 - 765 01 24)

2. Marc Francis (0160 - 90 589 345)

3. Clemens Schäfer (0176 - 243 193 22)

Wir wünschen uns allen eine gute sowie entspannte An- und Abreise und unserer Mannschaft die Punkte 5, 6 und 7!

Mit sportlichen Grüßen,

Die Fanbetreuung

P.S. Aktuelle Infos findet Ihr auch unter http://www.facebook.com/fanbetreuung

Hinweise der Polizei an Frankfurter Fans

Braunschweig freut sich auf Eintracht Frankfurt und seine Fans

Im dritten Pflichtspiel der Zweiten Bundesliga in der Saison 2011/12 treten am kommenden Sonntag, 07. August, um 13.30 Uhr die Eintracht-Mannschaften von Braunschweig und Frankfurt gegeneinander an.

Um vor, während und nach dem Spiel einen reibungslosen Verlauf zu gewährleisten, bittet die Braunschweiger Polizei auch die auswärtigen Fans um Unterstützung und Mithilfe.

Deshalb möchte die Polizei auch für die anreisenden Frankfurter Fans schon im Vorfeld einige Hinweise geben.

Anreise/Abreise:

Für Bahnreisende steht ein kostenloser Shuttle-Service mit Bussen vom Hauptbahnhof direkt zum Stadion und zurück zur Verfügung.

Dies bietet die schnellste, sicherste und pünktlichste Möglichkeit rechtzeitig zum Anpfiff dabei zu sein und den Zug für die Rückfahrt zeitgerecht zu erreichen.

Aufgrund der örtlichen Entfernung und schlechter Verbindung ist von der Nutzung anderer Verkehrsmittel abzuraten.

Reisebusse aus Richtung Süden sollten über die Autobahnen 39 - A 391 nach Norden bis Abfahrt Hansestraße fahren.

Von dort über die Gifhorner Straße bis zum Gästeparkplatz P 4, der direkt am Eintracht-Stadion liegt.

Stadionverbote:

Besuchern, die mit einem Stadionverbot belegt sind, kann keine Aufenthaltsmöglichkeit angeboten werden.

Insoweit rät die Polizei von einer Anreise ab.

Die Polizei wird in Braunschweig gegen Randale und Gewalt - egal von wem - konsequent vorgehen.

Wir appellieren an alle Besucher des Spiels, sich friedlich und sportlich fair zu verhalten.

Weitere Informationen und Verhaltensregeln gibt es im Internet unter www.eintracht.com.

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.