Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

Erst Profi – und dann? Charly Körbel und Heribert Bruchhagen am 17.6. im Gespräch im Eintracht-Museum

24.06.2011 um 08:56
News >>

Bürger-Universität am 27. Juni über Perspektiven nach der Fußball-Karriere / Gäste: Charly Körbel und Heribert Bruchhagen

FRANKFURT. Ab dem 26. Juni steht Frankfurt im Fokus der Sportwelt, denn dann zählt Mainhattan zu den Austragungsstädten der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft. Und wieder einmal wird klar: Egal ob Spielerin oder Spieler - als Fußballprofi "ist man einfach wer". Doch was folgt nach der Profizeit mit gut bezahlten Verträgen, Vorbild-Hype und Medienpräsenz? Sorglosigkeit, so sagen aktuelle Studien aus, sei vor allem unter semiprofessionellen Fußballern erstaunlich weit verbreitet. Zwar sei sich ein Großteil der Spieler bewusst, dass sie sich auch nach dem Sport ihren Lebensunterhalt verdienen müssten, doch nur wenige bereiteten sich aktiv auf diese Zeit vor. Bei weitem nicht jeder finde eine Perspektive als Trainer oder Manager - und sogar jeder fünfte Ex-Profi muss zumindest vorübergehend von Sozialleistungen wie Hartz IV leben.

Zum Abschluss der 5. Frankfurter Bürger-Universität diskutieren Wissenschaftler und Profi-Sportler am Beispiel Fußball über die Chancen und Gefahren, die dem Wechsel vom Berufssportler zum "Privatmann" innewohnen,

am: Montag, dem 27. Juni 2011, um 19 Uhr,

Ort: Eintracht Frankfurt Museum, Mörfelder Landstr. 362, 60528 Frankfurt.

Als Gäste erwartet werden der Vorstandsvorsitzende der Eintracht Frankfurt Fußball AG, Heribert Bruchhagen, der Sportsoziologie Prof. Robert Gugutzer von der Goethe-Universität und Karl-Heinz "Charly" Körbel, der bis 1991 für Eintracht Frankfurt spielte und den Rekord für die meisten Einsätze in der Fußball-Bundesliga hält. Es moderiert Prof. Winfried Banzer. Der Eintritt ist frei.

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.