Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

Donnerstag, 21. April 2011: Spieleabend mit Uli Stein

Aus der Fanszene
14.04.2011 um 19:06
News >> Aus der Fanszene

Am Donnerstag, den 21. April begrüßen wir im Eintracht Frankfurt Museum einen ganz besonderen Gast. Uli Stein, von 1987 bis 1994 Torhüter unserer Eintracht, besucht das Museum und bringt ein ganz besonderes Exponat mit.

Im Sommer 1987 schien die Karriere des Uli Stein just in Frankfurt beendet. Nach einem Faustschlag gegen den Bayernstürmer Wegmann im Supercupfinale in Frankfurt beurlaubte der Hamburger SV seinen Torhüter. Wenige Monate später sicherte sich die Eintracht die Dienste des viermaligen Nationalspielers und WM-Teilnehmer von 1986. Uli Stein zahlte das Vertrauen des Vereins zurück: Seine Glanzparaden retteten der Eintracht so manchen Punkt und eine überragende Leistung im DFB-Pokalhalbfinale in Bremen bescherte der Eintracht den Einzug in das Endspiel 1988. Auch im Berliner Finale gegen den VfL Bochum war Uli Stein sicherer Rückhalt der Eintracht-Mannschaft, die an jenem 28. Mai 1988 den DFB-Pokal gewann. Stein verteidigte den Titel sogar, wurde er doch schon 1987 mit dem HSV Pokalsieger.

In den 1990er Jahren spielte die Eintracht den Fußball 2000 und Uli Stein sorgte mit seiner Ruhe und Routine dafür, dass der Kasten meist sauber blieb. Unvergessen bis heute seine lässige Armbewegung, wenn ein scharfer Schuss nur haarscharf am Kasten vorbeisauste. In den Trainingspausen am Riederwald amüsierte er sich mit Kollegen gerne am Flipperautomaten, und als der 1994 bei der Eintracht entlassen wurde, nahm er den Flipper "LadyLuck" aus der Riederwald-Kneipe einfach mit in die neue Heimat.

Am 21. April um 19.30 Uhr begrüßen wir Uli Stein im Eintracht Frankfurt Museum. Im Gespräch mit Axel Hoffmann wird unsere ehemalige Nummer Eins noch einmal die Stationen seiner Karriere Revue passieren lassen. Im Gepäck hat er "LadyLuck", den Flipperautomaten, der einst in der Riederwald-Kneipe stand und den uns Uli Stein für das Museum geschenkt hat. Besucher können sich im Museum Lose kaufen und der Gewinner darf am Ende der Veranstaltung das erste Spiel gegen Uli Stein machen. Ihn zu besiegen dürfte aber schwer werden: Der Rekord liegt bei 8.127870 Punkten.

Donnerstag, 21. April 2011

Start: 19.30 Uhr

Eintritt: 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.