Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

Archiv

Die ersten offiziellen Eintracht Frankfurt-Briefmarken/Plusbriefe

Sonstiges
Archiv >> Sonstiges
 4 Motive, herausgegeben in Kooperation mit der Deutschen Post AG

"Fan geht vor" hat in Kooperation mit der Deutschen Post AG die ersten offiziellen Eintracht Frankfurt-Briefmarken in streng limitierter Auflage als Plusbriefe herausgebracht.

Eintracht_Frankfurt_Briefmarkenk.jpg Nicht nur Sammler-Herzen dürften jetzt höher schlagen. Die Fortschritte der Technik erlauben inzwischen immer mehr, individuelle Wünsche zu erfüllen. Und so war es in der Sommerpause 2008 möglich, die ersten offiziellen Briefmarken zu Eintracht Frankfurt herauszubringen, die von nun an über Fgv erhältlich sind, bis die limitierten Auflagen vergriffen sind. Ganz genau genommen sind es nicht nur Briefmarken, sondern so genannte "Plusbriefe", fertigen Umschlägen, in die die Markenmotive bereits eingedruckt sind.

Zusätzlich sind die Umschläge mit weiteren Eintracht-Motiven gestaltet worden. Die durch Fgv veröffentlichten Umschläge bedienen sich einer Haftstreifenklebung zum Verschließen der Umschläge und sind ohne Fenster, damit auch handschriftlich Adressen angebracht werden können. Die Umschläge können für den Versand mit der Deutschen Post AG innerhalb von Deutschland verwendet werden. Bei Bedarf können auch höhere Portostufen durch das Ergänzen mit weiteren Briefmarken erreicht werden.

alle_4_Plusbriefe_Muster.jpgEs gibt insgesamt vier verschiedene Plusbriefe. Dabei handelt es sich um drei Motive zu 55 Cent und eines zu 145 Cent. Die drei Plusbriefe mit der Postwertstufe 55 Cent (Format DIN lang) haben die Motive "Aktuell" (Motiv 1; zu sehen sind Spieler, die sowohl in der alten, als auch der neuen Saison im Eintracht-Kader sind), "Historie" (Motiv 2; sieben Endspielmannschaften der Eintracht: Dt. Meister'59, Europapokalendspiel'60, DFB-Pokalsieger'74/'75/'81/ '88 und UEFA-Pokalsieger'80) sowie Fanszene (Motiv 3; Choreographien). Ein eigener Plusbrief mit der Postwertstufe 145 Cent (Motiv 4; DIN C5) widmet sich Fgv selbst, zeigt ein Fankurvenmotiv mit Attila sowie die Cover ausgewählter Fgv-Ausgaben aus den letzten 17 Jahren.

Was auch immer sich in der Zukunft der Briefmarkenwelt noch einmal um die Eintracht tut, wenn überhaupt, dieses sind die allerersten offiziellen Markenmotive zur Eintracht. Und bisherige philatelistische Besonderheiten wie z.B. mal ein Sonderstempel der Post zu einem Anlass werden dagegen verblassen.

Wir haben uns auf eine Auflage von jeweils nur 500 Stück geeinigt. (Nur das vierte Motiv, das Fgv-Motiv mit der Wertstufe 145 Cent, wird sogar auf nur 50 Stück limitiert).

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.