Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

Auswärtsinfos Stuttgart

Info der Fanbetreuung
30.09.2010 um 08:02
News >> Info der Fanbetreuung

Hallo Eintrachtler,

aufgrund unserer Anfrage wurden für das Ligaspiel in Stuttgart am 03.10.2010 folgende Fanutensilien genehmigt:

  • 2 Megaphone (Martin Stein, Dino Nezic)
  • 5 Trommeln (unten offen oder einsehbar)
  • 50 Doppelhalter (hohle Stäbe, z. B. PVC Rohre, müssen einsehbar sein)
  • kleine Fahnen (bis 1,50m Stocklänge)
  • Zaunfahnen / Banner (solange der Platz reicht)
  • 10 Große Schwenkfahnen
  • Digital-Kameras (keine Profiausrüstung) sind zu privaten Zwecken gestattet.
  • Taschen, Rucksäcke und Gürteltaschen dürfen ins Stadion mitgenommen werden bzw. können am Stadion auch abgegeben werden.

Nicht erlaubt sind Spruchbänder und Blockfahnen!

Sollte es zum Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände kommen, kann es bei zukünftigen Spielen zu erheblichen Einschränkungen bezüglich der Mitnahme von Fanutensilien kommen.

Weitere Informationen darüber was erlaubt ist und was nicht findet Ihr in der Stadionordnung:

http://www.vfb-stuttgart.de/de/ticketing/agb_ticketing.php/

Wichtig: Die Polizei Stuttgart hat uns gebeten Euch folgende Informationen (siehe Anhang), z. B. bezüglich der angespannten Verkehrssituation, weiterzuleiten.

Wir wünschen Euch eine gute sowie entspannte An- und Abreise und unserer Mannschaft einen Sieg

Mit sportlichen Grüßen,

Die Fanbetreuung

 

Polizeipräsidium Stuttgart Polizeirevier Wiesbadener Straße

An den Fanbeauftragten

von Eintracht Frankfurt

mit der Bitte um Weiterleitung

an die Fans von Eintracht Frankfurt

Fan-Info

Liebe Fans von Eintracht Frankfurt

am Sonntag, 03.10.2010 dürfen wir Sie als Gäste in der Mercedes-Benz-Arena begrüßen. Wir freuen uns auf einen spannenden und friedlichen Fußballnachmittag. Damit Sie sich in Stuttgart besser zu Recht finden, haben wir ein paar Informationen für Sie zusammengefasst.

Anfahrt

Wenn Sie mit der Bahn anreisen, steigen Sie im Hauptbahnhof Stuttgart in die S-Bahn Linie S 1 in Richtung Plochingen um. Von der Haltestelle Neckarpark aus sind es dann nur noch wenige Gehminuten zum Gästeeingang der Mercedes-Benz-Arena.

Der Sonderzug wird im Bahnhof Untertürkheim ankommen. Sie werden von dort aus zum Stadion begleitet.

Für Gästebusse steht in der Benzstraße ausreichend Parkraum zur Verfügung. Von dort aus führt Sie der Verbindungsweg direkt zum Gästezugang. Dort haben Sie die Möglichkeit, sich am Imbissstand oder der benachbarten PSV Gaststätte mit Mahlzeiten und Getränken zu versorgen.

Für Fans, die nicht ins Stadion dürfen, besteht in der PSV Gaststätte die Möglichkeit, das Spiel im Fernsehen zu verfolgen.

Achten Sie bei der Busanreise darauf, dass Sie nicht über die Talstraße und die Mercedesstraße anfahren, da diese zeitweise gesperrt sein werden.

Wenn Sie über die Autobahnanschlussstelle Zuffenhausen anfahren, bleiben Sie auf der B 10 in Richtung Esslingen und biegen Sie auf die B 14 Richtung Schwäbisch Hall ab (näheres siehe beigefügte Skizze).

Die PSV Gaststätte ist nicht direkt über den Gästezugang der Mercedes-Benz-Arena zu erreichen. Um dorthin zu gelangen, gehen Sie von den Bus-Parkplätzen in der Benzstraße weiter bis zum Haus des Sports und biegen vor dem Parkhaus rechts in den Martin-Schrenk-Weg ein. Nach ca. 30 Metern gehen Sie nach rechts in den Fritz-Walter-Weg in Richtung Arena. Kurz danach kommt linker Hand die PSV Gaststätte.

Aufgrund verschiedener Veranstaltungen im Bereich des Neckarparks stehen dort keinerlei Parkplätze zur Verfügung. Des Weiteren werden verschiedene Straßen frühzeitig rund um die Arena für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Planen Sie bitte ausreichend Zeit für die Anfahrt ein um rechtzeitig zur Arena zu kommen.

Wenn Sie die Sonderlinie U11 der Stadtbahn benutzen, steigen Sie an der Endhaltestelle aus. Dort überqueren Sie die Mercedesstraße und gehen nach links an der Hanns-Martin-Schleyer-Halle vorbei. Anschließend biegen Sie nach rechts in die Benzstraße ab. Von dort gelangen Sie automatisch zum Gästeeingang der Arena.

Für Frankfurter Fans die bereits bei der Anfahrt bzw. beim Anmarsch zum Spiel polizeilich in Erscheinung treten wird ein Betretungsverbot für das Volksfestgelände ausgesprochen.

Auch in Stuttgart findet eine Fantrennung statt, um Konflikte gar nicht erst entstehen zu lassen. Wenn Sie unsere Ratschläge zur Anfahrt beachten, leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Gewaltprävention.

Aufgrund der Bauarbeiten an der Arena ist der Fritz-Walter-Weg für Fußgänger zwischen dem PSV Heim und der Freitreppe Mercedesstraße für alle Fußgänger gesperrt.

Bitte achten Sie unbedingt auf die Wegweisungen zu Ihren Blöcken um Umwege zu vermeiden.

Allgemeine Informationen

Informationen über den Einsatz von Bannern und Fahnen für den Support Ihrer Mannschaft erhalten Sie beim Fanbeauftragten des VfB Stuttgart.

Bitte denken Sie daran, dass in der Mercedes-Benz-Arena durch den Ordnungsdienst Alkoholkontrollen durchgeführt und Personen mit einer Alkoholisierung über 1,4 Promille der Zutritt zum Stadion konsequent verwehrt wird.

Das Verbot der Pyrotechnik ist Ihnen sicherlich bekannt. Bedenken Sie, dass Sie damit nicht nur sich, sondern auch Familien und Kinder in Gefahr bringen.

Stuttgart befindet sich in einer Umweltzone, in die Sie nur mit einer gültigen Umweltplakette einfahren dürfen. Fahrzeuge mit roter Plakette dürfen nicht mehr einfahren.

Sie können ihre Eintrittskarte für die Arena als Fahrkarte im öffentlichen Nahverkehr im Bereich des Verkehrsverbunds Stuttgart (Deutsche Bahn, S-Bahn und Stadtbahn) nutzen. Machen Sie von diesem Angebot Gebrauch und parken Sie an einem der Park & Ride Plätze bei den S-Bahn Haltestellen außerhalb von Stuttgart.

Wir wünschen Ihnen einen erlebnisreichen und spannenden Nachmittag in Stuttgart und viel Spaß in der Mercedes-Benz-Arena

Mit freundlichen Grüßen

Guido Passaro

Einsatzleiter des Fußballeinsatzes am Spieltag

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.