Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

Auswärtsinfo Bremen

Info der Fanbetreuung
11.11.2010 um 15:59
News >> Info der Fanbetreuung

Hallo Eintrachtler,

aufgrund unserer Anfrage wurden für das Ligaspiel am 13.11.2010 in Bremen folgende Fanutensilien genehmigt:

2 Megaphone (Martin Stein, Dino Nezic)

5 Trommeln (unten offen oder einsehbar)

5 große Schwenkfahnen (nur nach vorheriger Anmeldung bis spätestens Freitag, 12.11.2010, 16:00 Uhr an vogt@eintracht-frankfurt.de)

50 Doppelhalter

kleine Fahnen (bis 1,50m Stocklänge)

Zaunfahnen (solange Platz ausreicht)

Digital-Kameras (keine Profiausrüstung) sind zu privaten Zwecken gestattet.

Taschen und Rucksäcke dürfen nicht mit ins Stadion mitgenommen werden, können aber kostenfrei am Stadion abgegeben werden. Gürteltaschen sind erlaubt.

Nicht erlaubt sind Spruchbänder (wg. Brandschutzbestimmungen).

Weitere Informationen darüber, was erlaubt ist und was nicht, findet Ihr in der Stadionordnung:

http://www.werder.de/stadion/weserstadion_stadionordnung.php

Wichtig 1: Der SV Werder Bremen bat uns, Euch darüber zu informieren, dass keine Getränke in den Gästestehbereich mitgenommen werden dürfen. Damit Ihr aber nichts vom Spiel verpasst, wurden in der Nähe der Getränkestände Leinwände aufgebaut, auf welchen Ihr das Spielgeschehen währenddessen verfolgen könnt.

Wichtig 2: Bitte lest auch das Anschreiben der Polizei Bremen, welches Ihr in der Anlage findet!

Am Spieltag sind für Euch erreichbar:

1. Marc Francis (0160 - 90 589 345)

2. Ben Vogt (0160 - 477 49 98)

Wir wünschen Euch eine gute sowie entspannte An- und Abreise und unserer Mannschaft einen Sieg

Mit sportlichen Grüßen,

Die Fanbetreuung

Sehr geehrte Fans der Frankfurter Eintracht, liebe Freunde des Fußballsports,

das letzte Spiel der Frankfurter Eintracht gegen Werder Bremen hier in Bremen am 8.8.2009 verlief äußerst ruhig und entspannt. Zu größeren Auseinandersetzungen kam es nicht. Gerade vor dem Hintergrund der Eskalationen in den Jahren zuvor, haben alle Beteiligten mit großer Verantwortung und Besonnenheit dazu beigetragen. Dafür bedanke ich mich ausdrücklich bei den Frankfurter Fans.

Diesen Weg des respektvollen Umgangs miteinander wollen wir fortsetzen!

Ich möchte Ihnen daher bereits im Vorfeld Hinweise geben, aber auch Grenzen aus polizeilicher Sicht aufzeigen.

Für die Anreise empfehlen wir Ihnen,

- wenn Sie mit dem Auto kommen, die ausgeschilderten P+R - Plätze nahe der BAB 1 - Ab-fahrt Hemelingen zu benutzen.

- wenn Sie mit dem Bus kommen, die ausgewiesenen Parkplätze am Weserstadion (P 4) zu benutzen. Diese werden durch einen privaten Sicherheitsdienst gesichert.

- wenn Sie mit der Bahn kommen, die für Sie bereitgestellten Busse am Nordausgang des Hauptbahnhofs zu benutzen.

Ab 12.30 Uhr können Sie sich im Gästebereich (Westkurve) versorgen. Im Stadion werden Sie im Oberrang untergebracht. Dort befindet sich eine große Erschließungsebene, auf der Werder Bremen große Bildschirme für Sie aufgestellt hat und auf der Sie sich ver- und entsorgen können.

Da wir in Bremen für das Wochenende eher typisch norddeutsches Wetter mit Kälte und Regen er-warten, empfehlen wir Ihnen, die Angebote der Busbeförderung und der Aufenthaltsmöglichkeiten im Stadion anzunehmen.

Nach dem Spiel bitten wir Sie, ihre Transportmittel zügig aufzusuchen.

Über Ihre Fanbeauftragten sind wir bei Fragen und Problemen immer für Sie erreichbar.

Da im letzten Spiel die Verabredungen (keine "Pyros", keine "Bengalos") eingehalten wurden, dürfen Sie wieder Ihre Fanutensilien im großen Umfang mit in das Stadion bringen. Näheres erfahren Sie über Ihre Fanbetreuer.

Wir erwarten von Ihnen wieder ein friedliches Verhalten. Insbesondere legen wir immer noch großen Wert darauf, dass keinerlei Pyrotechnik, auch keine "Bengalos", im Stadion oder auf den Wegen zum Stadion gezündet werden.

Auch dieses Mal gilt: Werden im Schutze der Fahnen "Bengalos" oder andere Pyrotechnik in der Westkurve gezündet, werden wir für die nächsten zwei Spiele der beiden Mannschaften in Bremen keine Zugeständnisse und Erlaubnisse für Fanutensilien machen.

Werden aus einer klar abgrenzbaren Gruppe massiv und erheblich Straftaten begangen, wird die ganze Gruppe festgesetzt und überprüft. Allerdings haben wir im Vertrauen auf einen friedfertigen Verlauf und nach den Erfahrungen der letzten Begegnung keine Massenfestnahmen vorgeplant.

In Bremen führen wir ein Präventionsprogramm "Jugend ohne Alkohol" durch. Alle Jugendlichen, die erkennbar unter Alkoholeinfluss stehen, werden überprüft . Der von Jugendlichen mitgeführte Alko-hol wird sichergestellt. Erheblich angetrunkenen Erwachsenen wird der Eintritt ins Stadion verwehrt.

Uns ist bewusst, dass auf Frankfurter Fanseite das Misstrauen gegenüber der Bremer Polizei noch nicht vollständig beseitigt ist. Nehmen Sie bitte mit, dass es uns ernst ist, allen Zuschauern die fried-liche und sichere Teilnahme an einem hoffentlich sportlich interessanten Spiel zu ermöglichen.

Wir sind über Ihre Fanbeauftragten und Ihre Fanbetreuer zu erreichen, um vor Ort Probleme lösen zu können.

Ich wünsche Ihnen eine störungsfreie An- und Abreise zum Spiel und einen angenehmen Aufenthalt in Bremen

Rainer Zottmann

- Direktionsleiter Einsatz -

Anfragen und Hinweise senden Sie bitte per E-Mail an office@polizei.bremen.de

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.