Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

6.000 bis 10.000 Zuschauer bei Fgv-Fotoausstellung

Fgv-Veranstaltungen
09.08.2006 um 09:39
News >> Fgv-Veranstaltungen

Zwischen 6.000 bis 10.000 Zuschauer besuchten die Fotoausstellung "The world of Football" von Carlo Farsang während der WM in Frankfurt im Schatten der Katharinenkirche an der Hauptwache. Die von Fgv organisierte Ausstellung wurde unterstützt von der Fan- und Förderabteilung von Eintracht Frankfurt, Fanhouse Frankfurt, dem WM-Fanbüro des Landes Hessen und den Betreuer der Fanbotschaft auf dem Friedrich-Stoltze-Platz.

Nächste Station ist der 31. August ab 18 Uhr im Stadion von Arminia Hannover. Ab 20 Uhr wird dann auch "Futbol fanatico" gezeigt.

THE WORLD OF FOOTBALL

Eine Foto-Ausstellung von Carlo Farsang

Zur Fußballweltmeisterschaft in Deutschland präsentierten die Fan- und Förderabteilung von Eintracht Frankfurt e.V., das vom Land Hessen finanzierte WM-Fan-Büro Hessen, Fanhouse Frankfurt und das Eintracht Frankfurt-Fanmagazin „Fan geht vor“ erstmals die Fotoausstellung „The World of Football“, in der Impressionen aus der Welt des Fußballs im Mittelpunkt stehen. Carlo „Fari“ Farsang, Fotograf und gleichzeitig Deutschlands bekanntester „Groundhopper“ mit besuchten Fußballspielen in über 100 Ländern, hat 75 Motive aus Argentinien, Chile, Brasilien, Italien, Belize, Spanien, Russland, Uruguay, Algerien, Oman, Türkei, Kolumbien, Katar, Frankreich, Polen, Honduras, Färöer Inseln, Nepal, Indien, El Salvador, China und der Mongolei ausgewählt, in denen Leidenschaft und Momentaufnahmen der Anhänger genauso dokumentiert sind, wie die Bauwerke, in denen gespielt wird. Eine faszinierende Reise um den Fußballglobus. Ca. 6.000 bis 10.000 Besucher betrachten bei der ersten Station in Frankfurt am Main seine Bilder.

Carlo Farsang

Der in Furtwangen im Schwarzwald beheimatete Carlo Farsang gilt als Legende unter „Groundhoppern“. Weit über 1.500 besuchte Fußballspiele sind weniger der Grund für seine Bekanntheit. Er ist der Erste überhaupt, der in allen europäischen Fußballverbänden höherklassige Spiele verfolgt hat. Weltweit bereiste er über 110 Länder und sah in bisher 101 Ländern Begegnungen. Viele seiner Erlebnisse sind längst in Agenturmeldungen, Büchern oder Fernsehsendungen dokumentiert worden. Einige seiner hochwertigen Fotos von den Reisen stellte die Kunsthalle Kiel im Jahr 2003 aus. Während der Weltmeisterschaft 2006 sind ausgewählte Motive im Schatten der Frankfurter Katharinenkirche (Hauptwache/Friedrich-Stoltze-Platz) ausgestellt. Im April/Mai 2006 drehte er gemeinsam mit Jörg Heinisch in Argentinien die Dokumentation „Futbol fanatico“ über die fanatischsten Fußball-Fans der Welt. Für Anfang 2007 ist ein großformatiger Bildband zu seinen Reisen geplant.

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.