Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

News

FVV am 9. August / Reiseinfos Genua

Info vom Fansprechergremium
22.07.2014 um 22:37
News >> Info vom Fansprechergremium

Liebe EFCler,

folgende Infos haben wir für Euch heute:


1. Fanvertreterversammlung am 9.August 2014.

Wir geben als Datum für die endlich erfolgende Fanvertreterversammlung den 9. August bekannt. Wann und wo steht noch in der Einladung, die wir bald verschicken. Der Tag ist wichtig, es gibt viel neues, zum Beispiel den gegründeten und bis dahin hoffentlich eingetragenen Verein „Eintracht Frankfurt-Fanclubverband“. Mehr Infos kommen bald und schnell!


2. Testspiel bei der UC Sampdoria.

Am 2. August 2014 ist die Eintracht Gast bei der Sampdoria in Genua. Da kann man ja hinfahren, schöne Stadt, schönes Stadion, Verein mit Fankultur, Europacup-Feeling, etc.

Man sollte nur eines wissen: Das ist ein Spiel in Italien.

Seit 2005 gibt es in Italien ein Gesetz „gegen die Gewalt in Stadien“, das für Besucher eines Fußballspiels neben anderen fragwürdigen Dingen folgendes bedeutet:

Die Tickets sind personalisiert, beim Kauf muss man seine Persodaten abgeben, am Eingang wird geprüft, ob der Name auf dem Ticket mit dem auf dem Perso übereinstimmt, es muss natürlich der eigene sein, mit dem man da aufkreuzt.

Tickets für den Gastverein (wir) werden nur über den Gastverein (Eintracht) verkauft, es gibt keine Tageskasse für den Gästeblock.

Bei Karten für andere Bereiche muss ja auch seinen Perso vorlegen. In der Regel gibt es da auch Einschränkungen, wenn man z.B. aus Frankfurt kommt und keine Tessera del Tifoso von Samp hat, bekommt man höchstwahrscheinlich keine Karte.

Für ein Freundschaftsspiel ist das schon ziemlich viel Zirkus.

Dafür kann aber weder Sampdoria noch die Eintracht was, das ist dort Gesetz. Die Fans und auch die Vereine dort finden es auch zum Kotzen, da gehen wegen so einem Mist ja auch nur noch wenig Leute regelmäßig zum Fußball, aber das ist so, im Moment halt.

Wir werden dennoch die Eintracht auffordern, ihren Freunden in Genua mitzuteilen, dass wir so etwas sehr unschön finden und es in Deutschland auch ohne so was geht. Das meinen wir auch als Solidaritätsadresse an die Fußballfans in Italien.

Wir in Deutschland müssen natürlich selbst aufpassen, dass wir solche Zustände nicht bekommen. Dafür ist aktive Fanarbeit notwendig.

Grüße,
Ina, Micha und Niko
-Fansprechergremium-

zurück
 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.