Offizielle Website von
 

Fan geht vor


1. Frankfurter Allgemeine Fanzeitung
- monatlich, kritisch, überparteilich, unabhängig, informativ, unterhaltend -
 

 

Adler auf der Brust

Zum 1. September 2010 erschien im AGON Sportverlag das Buch "Adler auf der Brust" im Großformat (22 x 32 cm), gebunden und mit weit über 1.200 Abbildungen auf 208 Seiten! (Korrekturliste am Ende dieser Seite) ÜBERARBEITETE NEUAUFLAGE SEIT FRÜHJAHR 2011

Cover_Adler_auf_der_Brust.jpgSpielerbiographien, Fotogalerien, die Geschichten der Trainer, Torjäger, Spielmacher, Defensivspezialisten und Torhüter und ungewöhnliche Erzählungen mit in Büchern über deutsche Fußballvereine erstmals verwendeten Darstellungsformen wie illustrierten Zeitstrahlen.

Die 90 größten Eintracht-Spieler und die beiden besten Eintracht-Trainer aus 111 Jahren Vereinsgeschichte werden in diesem Werk zweier bewährter Eintracht-Historiker (Jörg Heinisch und Dr. Othmar Hermann portraitiert.

Die Öffnung des größten privaten Eintracht-Archivs hat Fotos hervorgebracht, die Erstaunen bewirken. Selbst alte Kenner der Eintracht-Historie finden viel neuen Stoff, der sie tief in die Vergangenheit eintauchen lässt.

Das mit viel Eintracht-Herzblut erstellte Buch, ist eine Entdeckungsreise durch die Lebensgeschichten der Eintracht-Größen, bei der die Verbundenheit zum Verein auf jeder Seite zu spüren ist.

ISBN 978-3897843745, Buchhandelspreis: 25,00 EUR

- Achtung: Bitte über den Buchhandel bestellen

Die offizielle Buchvorstellung fand am 1. September ab 19 Uhr im Eintracht-Frankfurt Museum (öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei) - Gästeliste am Ende dieser Seite

Bitte hier klicken: http://fan-geht-vor.de/media/Flyer Buch Adler auf der Brust3.pdf Flyer Buch Adler auf der Brust3.pdf 453.75 KB pdf-Format

Nachfolgend können Sie sich einige Kostproben aus dem Buch anschauen. Bitte beachten Sie, dass die hier wiedergegebene Qualität der Auflösung (Schärfe) für den Bildschirm und kleinere Dateien eine deutlich geringere als jene im Buch ist. Nach dem Anschauen jeder Datei bitte auf die zuvor ausgewählte Seite zurückklicken.

http://fan-geht-vor.de/media/Inhaltsverzeichnis Adler auf der Brust.jpg Inhaltsverzeichnis Adler auf der Brust.jpg 434.64 KB jpg-Format

Ein Beispiel für ein Spielerportrait: http://fan-geht-vor.de/media/Adler auf der Brust S. 174.pdf Adler auf der Brust S. 174.pdf 102.50 KB pdf-Format

Ein Beispiel für einen "Einwurf": http://fan-geht-vor.de/media/Adler auf der Brust S. 196.pdf Adler auf der Brust S. 196.pdf 93.18 KB pdf-Format

Ein Beispiel für eine Zeitliniendarstellung: http://fan-geht-vor.de/media/Trainergeschichte 1990-1999.jpg Trainergeschichte 1990-1999.jpg 344.49 KB jpg-Format

Eine Beispielsseite aus den Fotogalerien: http://fan-geht-vor.de/media/Adler auf der Brust S. 16.pdf Adler auf der Brust S. 16.pdf 241.34 KB pdf-Format

Auch die Autoren sind nicht fehlerfrei. Außerdem sind gemachte Korrekturen nicht in der gedruckten Version der 1. Auflage angekommen. Daher möchten wir hier eine Korrekturliste zum Buch einstellen - für die 2. Auflage, die im April 2011 erschienen ist, sind diese Korrekturen berücksichtigt worden:

- S.40, ausländische Spieler: Folgender Fußtext ist nicht gut zu lesen: "Aufgeführt sind nur Spieler, die mindestens in Freundschaftsspielern eingesetzt wurden und / oder zumindest im Kader der 1. Mannschaft mittrainiert haben, wenn auch teilweise ohne Profistatus. Pflichtspiele und Pflichtspieltore in der 1. Mannschaft, Stand 1. Juli 2010. Das erstgenannte Jahr ist der Vereinseintritt (ggf. schon in der Jugend). Wechselten Spieler in der Winterpause, ist als das Abgangsjahr das alte Jahr aufgeführt. Matheus Coradini Vivian spielte mit italienischem Pass, Serge Branco mit französischem Pass, Bakary Diakité und Juvhel Tsoumou mit deutschem Pass, Bachirou Salou seit 20. September 2000 mit deutschem Pass."
- S. 42/43, dto: "Ervin Skela mit italienischem Pass; Oka Nikolov seit April 2000 Deutscher; Jörn Andersen seit 9. Mai 1992 Deutscher; Bogdan/Boruslav Kwiecin seit 9. Januar 1986 als Wolfgang April Deutscher. Spiele(r) der Amateurmannschaft in Vertretung der 1. Mannschaft sind nicht berücksichtigt. (Südkorea 1978, Singapur 1985) Habib Bellaid seit 2010 spielberechtigt für Algerien."
- S. 50, Nationalspieler: Beim Spieler auf dem kleinen Foto links fehlt der Name. Es handelt sich um Willi Tiefel.
- S. 72, Dietrich Weise: Hier haben sich leider Geburts- und Sterbedatum von Paul Osswald von der vorherigen Seite in die Datenübersicht dupliziert. Korrekt wäre an dieser Stelle natürlich nur das Geburtsdatum vom 21.11.1934.
- S. 131, Richard Kress: Das Foto ist spiegelverkehrt.
- S. 132, Ernst Kudrass: Datentabelle und Wappenleiste sind gemäß der neuen Inhalte des neuen Texts anzupassen: "Der aus Naselwitz in Niederschlesien stammende Ernst Kudrass spielte einst für den Militärsportverein Manfred von Richthofen Schweidnitz, später sogar in der Gauliga für den DSV Schweidnitz. Der Krieg führte ins zur Marine in das Mittelmeer, wo er von Italien aus nach Kreta Nachschub gefahren ist. 1945 folgte seine Gefangenname in Triest und seine Verschickung durch die Engländer nach Ägypten. Nachdem er 1948 aus der Kriegsgefangenschaft entlassen wurde, landete er in Frankfurt. Hier trat er gleich der Eintracht bei. Nach schwächeren Jahren war es auch das Verdienst von Abwehrmann Kudrass, dass die Eintracht nun wieder den Anschluss an die nationale Spitze schaffte.
Der Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft 1953 stellte einen Höhepunkt dar, der 1959 wiederholt werden konnte. Zu diesem Zeitpunkt gehörte er zwar noch dem Oberliga-Kader an, doch zu Einsätzen reichte es in der 1. Mannschaft nicht mehr. Der gelernte Installateur spielte noch in der Reservemannschaft, bis er 1962 reamateurisiert wurde. Später stand er den Eintracht-Amateuren auch noch bis April 1966 als Trainer zur Verfügung, bevor er noch eine kürze Zeit lang das Traineramt bei Viktoria Urberach bekleidete."
- S. 197, Die beste Eintracht-Elf aller Zeiten: Der Enkel von Albert Pohlenk heißt mit Vornamen "Horst", nicht Albert.

 
Fan geht vor is sponsored and powered by fantasticweb new media GmbH.